Folge uns

Der FC St. Pauli ist der erste Profi-Fußballclub in Deutschland mit einer eigenen Segelabteilung. Bislang verfügt kein einziger Verein in den höchsten drei Spielklassen eine entsprechende Sparte, wie die Fachzeitschrift „Yacht“ recherchierte.

Entstanden ist die Idee für die Gründung der Abteilung im Jahr 2017, maßgeblich vorangetrieben von Helga, die auch den Vorsitz der Sparte übernommen hat. Gründungsdatum der Abteilung ist der 10. Januar 2018, Gründungsort das Museum im Millerntor.

Die Abteilung orientiert sich ausdrücklich an den Leitlinien des FC St. Pauli. Gesellschaftliche Verantwortung statt elitärem Standesklüngel; Toleranz und Respekt im gegenseitigen Miteinander statt gnadenlosem Konkurrenzdenken und Angeberei mit teurem Equipment.

In diesem Sinne lautet das Motto der Segler im FC St. Pauli: Unser Herz schlägt Backbord.