Die Jugend-AG konnte bereits zum zweiten Mal den Start in die aktuelle Segelsaison mit einem Kentertraining im Bäderland St.Pauli beginnen. Novum in diesem Jahr für alle Teilnehmenden war, dass durch das Hallenbad nicht nur ein Optimist für die jüngeren Kids „segelte“, sondern mit der Laser Vago auch eine Zwei-Personen-Jolle für unsere Jugendlichen. Dank dieser Jolle konnten sodann auch unsere erwachsenen Mitglieder erstmalig in den Genuss kommen, einmal im warmen Wasser das Kentern zu trainieren, bevor es dann "Hart am Wind“ auf der Alster und den anderen Weltmeeren seglerisch zur Sache geht.
Besonders freuen wir uns darüber, dass auch Menschen mit körperlicher Beeinträchtigung unser Angebot rege angenommen haben und so noch mehr Vertrauen in ihre seglerischen Fähigkeiten finden und gewinnen konnten.
Unsere „OptiKids“ konnten nach einigen Kenterdurchläufen auch für sich die Erfahrung machen, dass unter einem Segel durchtauchen eine Leichtigkeit ist und sich unter einem auf dem Wasser schwimmenden Segel durchaus Luftblasen zum Atmen finden können. Besonders viel Freude hatten sowohl Klein wie Groß dabei, in einen durchgekenterten Opti „hinein zu tauchen“ und hier unter Wasser in der Luftblase auch die besondere Akustik zu erleben.
Das sind alles wertvolle Erfahrungen, die ihnen im Fall der Fälle die nötige Ruhe und Gelassenheit bieten, sollten sie einmal in eine ähnliche Situation auf Alster oder Ostsee geraten. Unser Dank gilt auch den Vätern, die am und ebenso im Wasser uns tatkräftig zur Seite standen.
In diesem Jahr haben wir von den verschiedenen Trainingseinheiten Filmaufnahmen gemacht, welche zu ein, zwei Schulungsvideos zusammengeschnitten werden. Diese werden alsbald auf unserem Instagram Account veröffentlicht werden, zu finden sind wir unter „fcstpauli_segeljugend“. Welche Bedeutung unser Saisonstart mit dem Kentern 2020 tatsächlich für uns hatte, war uns Anfang März noch nicht bewusst. Aber da jetzt, knapp einen Monat später, das Segeln immer noch bis auf weiteres auf der Alster aufgrund der Corona Pandemie untersagt ist, erfreuen wir uns umso mehr der Erinnerung und wollen, sobald es seitens des Vereins und der Hansestadt freigegeben wird, auch auf der Alster ein Kentern für alle Interessierten anbieten.

Inwieweit der Satz „Wer nicht kentert, segelt nicht am Limit“ tatsächlich Gültigkeit hat, gilt dann zu überprüfen. Eure Jugend-AG

Veranstaltungen

9 Jul
13 Aug
10 Sep

FCSP Segeln - neue Sticker

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.